Es ist kein Ridge Racer

R:Racing

Mit R:Racing brachte Namco endlich wieder ein Ridge Racer Ableger auf eine Nintendo Konsole, seit Ridge Racer 64. Aber R:Racing war in Wirklichkeit kein richtiges Ridge Racer, sondern ein kleines Rennspiel mit Story, zu wenig Autos und eine Mischung aus Colin McRay und Gran Tourismo. Warum ist es dann so heiß begehrt? Das liegt an dem Spiel PacMan Vs, was beim Spiel dazu lag, aber zurück zu R:Racing.
Mit R:Racing verbindet Bifi viele schöne aber auch unschöne Erinnerung, wie zum Beispiel, das abrauchen seiner Memory Card und der Tatsache das der Schwierigkeitsgrad Normal schon verdammt schwer ist. Was sonst noch alles passiert, seht ihr hier :)
Viel Spass :)

Kommentare

Poly
Antworten

Ich weiß nicht, ob man bei Preisen von 10-15 € echt von „heiß begehrt“ sprechen sollte ^^

Bifi
Antworten

Das Spiel ist nur mit PacMan Vs. heiß begehrt. Die Xbox oder die PS2 Version kriegt man sogar schon für 5€ hinterher geworfen :)

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite

Protected by WP Anti Spam